Eulenfest (1)

IMG_5343

Benötigte Materialien:

Karte: Farbkarton, mittelblau, 14,8 x 21 cm

Mattung: Farbkarton, abendblau (SU), 14,3 x 10 cm

Eulenbild: Farbkarton, flüsterweiß (SU), 8 x 8 cm

3-D-Prägefolder: SU – Blätter-Relief   

Stempel: SU – Eulenfest           

Stempelfarbe: VersaFine – Clair acon (braun)

                       VersaFine – Clair glamorous (rot)

                        SU – abendblau und rauchblau

Embossing-Tinte: Fundus, klar

Embossing-Pulver: Fundus, weiß

                               Fundus, klar

                               Fundus, silber

Marker: SU, zimtbraun

             SU, schokobraun

             SU, Hummelgelb

              SU, blutorange

              SU,  schwarz

Stanze: SU, Entzückende Eulen

            Fundus, Kreis (6 cm)

            Fundus, Blumenkreis (6 cm)

            Joy, clouths

Gummiwalze: Brayer

Wassertankpinsel, Schwämmchen, Kleberoller oder Flüssigkleber, Dimensionals

Die Karte wurde in der Doppelprägetechnik  gearbeitet.  Die Doppelprägetechnik besteht aus zwei Schritten: dem Trockenprägen und dem Nassprägen.

Die Karte mittig bei 10,5 cm falten.

Mattung

  1. Trockenprägen

Aus der Mattung mittig, ca. 3 cm vom oberen Rand, einen Kreis ausstanzen. Die Mattung danach prägen.

  1. Nassprägen

Nun  mit der Gummirolle vorsichtig die Embossing-Tinte auftragen. Dabei längs und quer rollen. Ich habe mit unterschiedlich großen Walzen gerollt, um die unterschiedlichen Höhen zu erreichen. Durch diese lässt es sich meist nicht vermeiden, dass auch andere Flächen mit der Embossing-Tinte  in Berührung kommen. Bei meinem gewählten Thema der Karte ist dies aber m.E. nicht problematisch.

Anschließend die Karte mit Embossing-Pulver in weiß bestreuen, überschüssiges Pulver abschütteln, eventuell mit einem feinen, trockenen Pinsel  das Embossing-Pulver an ungewünschten Stellen vorsichtig entfernen.

Mit dem Embossing-Fön das Pulver auf dem Motiv schmelzen. Dabei den Fön in Bewegung halten, damit das Papier nicht zu heiß wird.

Eulenbild

Das Eulenmotiv mit VersaFine Clair in acon (braun) auf das flüsterweiße Quadrat stempeln. Diese Stempelfarbe hat den Vorteil, dass sie auch als Embossing-Tinte zu benutzen ist. Das Embossing-Pulver in klar auf die Eule streuen und embossen. Anschließend mit den Markern colorieren. Den Hintergrund habe ich zuerst mit einem Wassertankpinsel in rauchblau leicht coloriert und anschließend in abendblau mit einem Schwämmchen noch etwas „Nebel“ aufgetupft.

Das Bild dann mit Flüssigkleber hinter den ausgestanzten Kreis kleben.

Aus Farbkarton in abendblau einen Blumenkreis ausstanzen, mit klarer Embossing-Tinte bestreichen, silbernem Embossing-Pulver bestreuen und embossen. Den Blumenkreis dann um den ausgestanzten Kreis kleben.

Das Spinnennetz ausstanzen und auf den Blumenkreis kleben.

Wolke

Die Wolke in flüsterweiß ausstanzen und den Spruch aus dem Set Eulenfest in VersaFine Clair glamorous (rot) stempeln, mit klarem Embossing-Pulver bestreuen und embossen. Anschließend die Wolke noch mit einem Schwämmchen in abendblau umranden und einen „Nebel“ auftupfen. Die Wolke mit Dimensionals aufsetzen.

Nun nur noch die Mattung auf die Karte kleben.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!