3D-Paper-Trimmer Blog Hop Happy Easter

 

3D Paper Trimmer

Herzlich willkommen zum Blog Hop mit den 3D-Paper Trimmern. Ich freue mich, in diesem Monat das erste Mal dabei sein zu dürfen. Thema dieses Monats – wie soll es anders sein –  ist: Happy Easter.

Da es nun nur noch wenige Tage bis Ostern sind, habe ich für Euch eine kleine Bastelei ausgesucht, die ganz schnell zu fertigen ist. Eine last-minute-Aufmerksamkeit, die noch dazu geeignet ist, den irgendwie immer nachwachsenden Papierresten zu Leibe zu rücken.

 

Ich habe mir vom DSP Ombre dünne Streifen geschnitten und sie sternförmig auf einen Kreis mit einem Durchmesser  von ca. 4 cm geklebt. Dann kann schon die Figur darauf gesetzt werden. Die Streifen nach oben biegen und hilfsweise mit einem Gummi  befestigen. Ein Band darum kleben und die Streifen mit dem Falzbein in Form biegen. Nun nur noch den Henkel ankleben und alles etwas dekorieren.

3D-Paper-Trimmer Blog Hop Happy Easter
3D-Paper-Trimmer Blog Hop Happy Easter

 

Hierfür habe ich mit den neuen Stanzen „Fabelhafte Falter“ zwei kleine Schmetterling aus dem DSP „Schmetterlingsschmucke“ gestanzt und mit Dimensionals übereinander auf den Henkel geklebt. Das war es dann auch schon.

Jetzt solltest Du aber unbedingt noch bei den anderen Teilnehmern vorbeischauen.

Es geht weiter mit:

 

Zusätzlich habe ich das DSP Ombre aus dem SAB-Katalog genommen, das jetzt allerdings leider nicht mehr erhältlich ist. Du kannst es aber gut anderes DSP ersetzen.

Liebe Grüße

Deine Sonja.

facebook – Kreativ mit SonjaInstagram – Kreativ mit Sonja

Glücksklee

Glücksklee

Heute möchte ich Euch zeigen, welche Goodies ich für unsere Neujahrsrunde, die wir immer mit Freunden machen, vorbereitet habe. Die Idee habe ich von Bianca Niedrist (Meine Stempel und ich).

Hier die Anleitung:

Füllung mit Küsschen

Du benötigst zwei Streifen grünen Karton, den du jeweils bei 2 / 10 / 18 cm faltest. An den Faltstellen schneidest du jeweils einen kleinen Steg bis zur Mitte heraus.

IMG_3919

Dann faltest du die zwei äußeren Stege zur Mitte – einen nach vorn klappen, den anderen nach hinten. Es ist hilfreich, wenn du das Ganze mit einer Büroklammer feststeckst.

Beim zweiten Streifen alles gegengleich biegen.

Wenn du die Stege dann ineinander steckst, muss ein Kleeblatt entstehen.

IMG_3922
IMG_3925

Hast du das Kleeblatt fertig, kannst du die Küsschen hinstecken. Dabei muss der Boden der Pralinen nach außen zeigen – das ist ein bisschen friemelig, hält aber wunderbar.

Für die Kreise habe ich eine Kreisstanze mit einem Durchmesser von 3 cm und den Stempel „Viel Glück“ aus dem Sale-A-Bration-Set von Stampin‘ Up! „Glückskäfer“ benutzt. Gestempelt habe ich in Waldmoos.

Auf der Rückseite des Kreises habe ich zwei 5 cm lange Streifen Dekoband geklebt und den Kreis nach dem Trocknen zum besseren Halt mit Silikon aufgeklebt.

IMG_3928

Füllung mit alkoholhaltigen Pralinen

Hierzu benötigst du wiederum zwei Streifen grünen Karton, faltest jedoch bei 2 / 10,3 / 18,6 cm.