3D-Paper-Trimmer Juni 2021 – Box it up!

Banner

.

Herzlich willkommen zum Juni-Blog Hop mit den 3D-Paper Trimmern. In diesem Monat steht unser Blog-Hop unter dem Thema: Box it up! Dazu möchte ich Euch heute zeigen, womit ich meinen Neffen zum 18. Geburtstag überrasche habe.

IMG_7392 Kopie

.

Als erstes habe ich mir überlegt, welche Größe die Würfel haben sollen. Ich habe mich für 4,5 x 4,5 x 4,5 cm entschieden. Dem entsprechend habe ich eine Box von 9 x 4,5 cm und eine Banderole zum Verschließen der Box angefertigt.

Anleitung für einen Würfel

  • Farbkarton zuschneiden auf 14,5 x 20 cm
  • an kurzer Seite falzen bei 1 / 5,5 / 10 cm
  • an langer Seite falzen bei 1 / 5,5 / 10 / 14,5 / 19 cm
  • die Schrägen falzen wie aus der Skizze ersichtlich
  • schneiden wie aus der Skizze ersichtlich
  • an den gekennzeichneten Stellen kleine Löcher stanzen
  • dort Einschublaschen schneiden
  • alle Falzlinien falten (gerade Linien = Bergfalten, schräge Linien = Talfalten)
Springwürfel 4,5 cm - 7
Springwürfel 4,5 cm - 8
Springwürfel 4,5 cm - 9

.

  • die gelochten Seiten zusammenhalten
  • erste Klebelasche kleben
Springwürfel 4,5 cm - 10
Springwürfel 4,5 cm - 11

.

 

  • einen Gummi mit Durchmesser 3 cm in die Dreieckslasche stecken
  • den Gummi auch auf der anderen Seite in die Lasche stecken
Springwürfel 4,5 cm - 12
Springwürfel 4,5 cm - 13
Springwürfel 4,5 cm - 14
Springwürfel 4,5 cm - 15

.

Durch die Talfalten lässt sich der Würfel jetzt gut zusammenlegen und springt auf, wenn man in loslässt.

Nun brauchst Du nur noch dekorieren und Dich auf das Gesicht freuen, wenn der Würfel aus der Box springt.

Jetzt solltest Du aber unbedingt noch bei den anderen Teilnehmern vorbeischauen.

.

Hier findest Du alle Teilnehmer:

  1. Elisabeth Pirolt – Little Lizzy’s Crafts (AT)
  2. Annette Elias – De Kijkkas (NL)
  3. Gez Carpenter – Nigezza Creates (UK)
  4. Tricia Butts – Tricia’s Stamping Creations (US)
  5. Sonja Kindler – kreativ-mit-sonja (D)                     hier bist Du gerade
  6. Natalie Albers – DerBesondereBlick (D)

Folgende Stampin‘ Up!-Produkte kannst Du verwenden:

Farbkarton                            grundweiß, extrastark                  159230

Ich habe zusätzlich benutzt:
Gummiring                            30 x 1,5 x 1,5 mm

 

Viel Spaß beim Nachbasteln! Ich freue mich auf Deinen nächsten Besuch!

Liebe Grüße

Deine Sonja.

facebook – Kreativ mit SonjaInstagram – Kreativ mit Sonjayoutube – Kreativ mit Sonja

Beerenstark (2) Schoki-Box mit Mechanismus

 

Gestern habe ich Euch die Criss-Cross-Card gezeigt. Heute gibt es eine schöne Box mit einem Mechanismus für kleine, quadratische Schokis dazu, so dass es wieder ein wundervolles Geschenk-Set ergibt.

Natürlich habe ich auch wieder das Designpapier Sommerbeeren und das Stempelset Fruchtige Grüße benutzt.

Benötigte Materialien und Anleitung:

  • Farbkarton: weiß, 11,6 x 11,6 cm
  • Kreisstanze: 1/2“
  • FK an allen Seiten falzen bei 1 cm
  • Klebelaschen schneiden
  • An zwei gegenüberliegenden Seiten je einen Eingriff stanzen
  • zusammenkleben
  • Farbkarton pazifikblau        11,9 x 11,9 cm
  • FK an allen Seiten falzen bei 1 cm
  • Klebelaschen schneiden und zusammenkleben
  • Für das weitere Arbeiten habe ich die sSchokis schon in die Box gelegt und die beiden Eingriffe im Deckel rechts und links zu liegen
  • DSP Sommerbeeren                               9,6 x 9,6 cm
  • als Mattung auf den Deckel kleben
  • Nun habe ich den Mechanismus gebaut:
  • Farbkarton: weiß, 11,6 x 8 cm
  • Den FK an der Längsseite beidseitig falzen bei 1 cm
  • An einer kurzen Seite ebenfalls falzen bei 1 cm
  • Klebelaschen wie im Bild ersichtlich schneiden
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
  • an den oberen Rand des Deckels kleben
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
  • Farbkarton: weiß, 3 x 7 cm              
  • an der langen Seite falzen links bei 1 cm
  • rechts bei 1 und 2 cm
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
  • Farbkarton: weiß, 7 x 4 cm
  • Stanze: So hübsch bestickt, 6 x 3 cm
  • Stempelset: Fruchtige Grüße
  • Stempelfarbe: pazifkiblau
  • Etikett stanzen und stempeln
  • kürzen auf 2 cm
  • auf den FK-Streifen kleben
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
  • Farbkarton: weiß, 3 x 8,5 cm                          
  • bündig auf die „Nase“ kleben

(„Nase“ nach oben, ganz bündig kleben!)

Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
  • die kurze Seite des FK-Streifen mit Falzbein abrunden

(bis zur Falzkante)

Kreativ mit Sonja - Schoki-Box

 

  • DSP: Sommerbeeren, 3 x 8,5 cm
  • Stanze:  Allerliebste Anhänger                                
  • bündig auf die lange Seite des FK-Streifens aufkleben
  • am Ende stanzen
  • Mechanismus aufkleben                                                                          
  • den gesamten Mechanismus bündig auf den Deckel legen
  • Deckel zudrücken
  • Das lange Teil vorsichtig herausziehen bis der Mechanismus Sichtbar wird
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box
Kreativ mit Sonja - Schoki-Box

 

  • An dieser Stelle festhalten und die Lasche an den weißen FK kleben
  • Die Seitenlaschen des weißen FK auf dem Deckel aufkleben
  • Den Mechanismus ein paar Mal vorsichtig bewegen, damit sich das Papier richtig „einlegt“. Beim Herausziehen richtet sich das verborgene Schildchen auf.
  • DSP: Sommerbeeren, 6,5 x 9,1 cm
  • Farbkarton, pazifikblau, 5 x 5 cm
  • Kreisstanze: 4,5 cm
  • Farbkarton: weiß, 4 x 4 cm
  • Kreisstanze: 3,5 cm
  • Stempelset: Fruchtige Grüße
  • Stempelfarbe: pazifikblau
  • Dimensionals
  •  DSP als Mattung aufkleben
  • Kreise stanzen und stempeln
  • Den weißen Kreis mit Dimensionals auf den blauen kleben
  • Beide zusammen mit Flüssigkleber auf die Box

Viel Spaß beim Nachbasteln. Über Deinen Like oder Deinen Kommentar würde ich mich freuen.

Deine Sonja.

facebook – Kreativ mit SonjaInstagram – Kreativ mit Sonja

 

Geschenk-Set (1)

IMG_6237 Kopie

 

Auch heute möchten wir Euch als Team #saleabratemitTeamSUSi Anregungen zu dem wunderschönen  Designpapier Wiesenblumen von Stampin‘ Up! geben. Dieses Mal  hatten wir die Aufgabe, ein Set aus Verpackung und Karte  zu werkeln. Ich habe  mich für eine selbstschließende Box entschieden. Das DSP Wiesenblumen erinnert mich nämlich schon an den Sommer. Dann wird es hoffentlich wieder so heiß, dass ich Gelegenheit haben werde, in diesen Verpackungen Duschgel zu verschenken.

Ich möchte mit der Box beginnen.

Benötigte Materialien:

Grundform: Farbkarton, aquamarin, ½  Blatt A4

Mattung: DSP, Wiesenblumen, 12,5 x 6 cm (2 Stück), 3 x 6 cm (2 Stück)

Beachte hier die Laufrichtung des Musters!

Etikett: Farbkarton, aquamarin, 2,5 x 5 cm

Stempelfarbe: blutorange und aquamarin

Stempelset: Tintentraum

Flüssigkleber, Kleberoller oder doppelseitges Klebeband

kleine Steinchen, Lochhstanze, 2 Brads, Leinenfaden (ca. 20 cm)

Anleitung:

Verpackungsset 01 - 02

Das Grundgerüst in 14,8 x 21 cm zuschneiden. An der langen Seite links und rechts bei jeweils 3,5 cm falzen. An der kurzen Seite faltet Ihr bei 7 cm und 14 cm durchgängig, bei  3,5 und 10,5 cm jeweils nur den unteren Teil bis zur schon vorhandenen Falzlinie (3,5 cm). Die Schrägen falzt Ihr wie aus der Skizze ersichtlich.

Die Schnittkanten sind in der Skizze rot, die Falzlinien grün.

Verpackungsset 01 - 03

Das Papier anschließend umdrehen, sodass der Kleberand auf der rechten Seite liegt und die Falzkanten leicht falten. Sie sollten gut zu erkennen sein.

 

Dann die größeren Mattungen zuschneiden. Bei diesen dann an der kurzen Seite die Mitte markieren und das Blatt in drei Dreiecke teilen.  Dazu könnt Ihr das Schneide- und Prägebrett benutzen. Das Papier muss dann am Anfang und am Ende des vorzunehmenden Schnitts  in der Schneideritze anliegen. Wenn Anfang und Ende eine Ecke sind, ist es ratsam, die Schneideklinge mittig anzusetzen und dann nach oben und unten zuschneiden. Auf diese Weise verhindert Ihr, dass sich das Papier an der Spitze zusammenschiebt.

Verpackungsset 01 - 04
Verpackungsset 01 - 04
Verpackungsset 01 - 06

 

Ich habe jeweils das Mittelteil der Blütenseite und die Seitenteile der Papierrückseite weiter verarbeitet.  Die Dreiecke wie aus dem nachfolgenden Bild ersichtlich aufkleben.

Verpackungsset 01 - 07
Verpackungsset 01 - 08
Verpackungsset 01 -09

Für die Verschlusslasche schneidet Ihr zunächst das Etikett aus, bestempelt es, setzt die Steinchen auf und klebt es auf die Mattung an der vorderen Lasche.

Dann die Mattung zuschneiden und auch aufkleben. Achtet dabei unbedingt darauf, welches Teil die Vorderseite werden soll und dass die Lasche an der Vorderseite umgeschlagen wird. Das heißt, hier muss die Mattung kopfüber geklebt werden.

Verpackungsset 01 -10
Verpackungsset 01 -11

Anschließend klebt Ihr auch alle anderen Teile auf und schneidet alle erforderlichen Linien (in der Skizze rot, die schwarz markierte Stelle muss ausgeschnitten werden) und  falzt alles kräftig.

 

Verpackungsset 01 -12
Verpackungsset 01 -13

Dann stanzt Ihr zwei Löcher, wie aus der Skizze ersichtlich. In diesen befestigt Ihr die Brads. Macht das etwas lockerer als gewöhnlich, da sich das Leinenband zwischen Brad und Papier legen soll. Nun könnt Ihr die Box an der Klebelasche und den Boden zusammenkleben und das obere Teil der Box umschlagen.

Verpackungsset 01 -14

Dann befestigt Ihr das Leinenband mit einer Schlaufe am oberen Brad und verschließt die Schachtel, indem Ihr das Band in Form einer Acht um die Brads legt.

 

Kommen wir nun zur Karte.

Benötigte Matarialien:

Grundkarte: Farbkarton, hummelgelb, ½ Blatt A4

1.Mattung: Farbkarton, aquamarin, 14,3 x 10 cm

2.Mattung: DSP, Wiesenblumen, 13,8 x 9,5 cm

Aufleger: Farbkarton, hummelgelb, 5,5 x 5,5 cm und 3,5 x 1,5 cm

                                    flüsterweiß, 7 x 6 cm

                                    aquamarin, 3 x 1,3 cm

Kreisstanze:  5,1 cm

Stempelfarbe: chili und StazOn braun

Marker: flamingorot, hummelgelb, aquamarin, grüner Apfel, savanne

Stempelset: Tintentraum

Glitzer, Dimensionals

Anleitung:

Die Karte ist recht simpel.

Zuerst schneidet Ihr die Grundkarte und beide Mattungen zu und falzt die Grundkarte wie gewohnt bei  10,5 cm. Die Mattung in aquamarin klebt Ihr auf die Grundkarte. Die Mattung in DSP teilt Ihr wie bei der Box und klebt die Teile auf die Karte.

Stanzt den Kreis in hummelgelb aus. Stempelt den Kolibri mit StazOn braun auf flüsterweiß, coloriert ihn, schneidet ihn aus und klebt ihn mit Dimensionals auf den Kreis. Diesen wiederum klebt Ihr ebenfalls mit Dimensionals auf das DSP.

Verpackungsset 01 -15

Abschließend könnt Ihr dem Kolibri noch etwas Glitzer verpassen.

 

Nun stempelt Ihr in chili den Spruch auf den kleinen Streifen in aquamarin, klebt diesen auf den Streifen hummelgelb und setzt beides zusammen mit Dimensionals auf die Karte.

Ich hoffe, dass Euch das Geschenkset gefällt und Ihr es vielleicht auch nachbastelt.

Schau Dir doch auch die Ideen von Sigrid, Natalie und Dani an:

Dani – Facebook

Natalie – BlogNatalie – FacebookNatalie – Instagram

Sigrid – BlogSigrid – FacebookSigrid – Instagram 

Sonja – BlogSonja – FacebookSonja – Instagram 

Deine Sonja

#saleabratemitTeamSU!Si

 

Mini-Becherträger Silvester (1)

Mini-Becherträger Silvester 01
Mini-Becherträger Silvester 02

 

Die Weihnachtsbasteleien sind vorbei und schon steht das nächste Thema an: Silvester. Daher möchte ich Euch heute eine Kleinigkeit zeigen, die ich für eine Freundin gewerkelt habe.

Benötigte Materialien Mini-Becherträger:

Mini-Becherträger: Stampin‘ Up!

Farbkarton: marineblau, 2 Stück je 22,5 x  6 cm, 1 Blatt A4

DSP: passend zum Farbkarton, nach Wahl     2 Stück je 14,3 x 5,5 cm

Flüssigkleber oder Kleberoller

Anleitung:

Mini-Becherträger Silvester 03
Mini-Becherträger Silvester 04

Zuerst schneidest Du die 2 Streifen in Farbkarton in marineblau zu, falzt bei 14,8 + 14,9 + 15 cm und klebst sie auf den Behälter auf. 

Anschließend überträgst Du die Form des Henkels zweimal auf den Farbkarton, schneidest nach der Vorlage zu und beklebst den Henkel von beiden Seiten.

Dann schneidest Du die Streifen aus dem Designpapier zu und klebst sie ebenfalls auf.

Damit ist der Mini-Becherträge schon fertig und kann befüllt werden.

Benötigte Materialien Verpackung:

Farbkarton: marineblau, 21 x 6,5 cm

DSP: passend zum Farbkarton, nach Wahl 6,8 x 5,5 cm, Glitzer, ca. 3 x 15 cm

Stanzen für Buchstaben und Zahlen

Flüssigkleber oder Kleberoller, Dimensionals

Anleitung:

Zuerst schneidest Du den blauen Farbkarton und das DSP zu und falzt entsprechend der Skizze.

Mini-Becherträger Silvester 05
Mini-Becherträger Silvester 06
Mini-Becherträger Silvester 07
Mini-Becherträger Silvester 08
Mini-Becherträger Silvester 09
Mini-Becherträger Silvester 10

 

Dann klebst Du zuerst den blauen Farbkarton zusammen und klebst daran das DSP an. Die linke Seite des blauen Farbkartons kann dann als Deckel eingeklappt  und das DSP übergeschlagen werden. Damit das Kästchen geschlossen bleibt, sollte noch ein Dimensional unter die Spitze geklebt werden.

Dann nur noch beschriften und eventuell Wunderkerzen mit Tesafilm befestigen. Gefüllt werden kann die Verpackung mit Schoki-Stangen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln.

Deine Sonja

Mini-Zierschachtel Einhorn (1)

IMG_5281
IMG_5282
IMG_5283

Benötigte Materialien:

Farbkarton: flüsterweiß, A5

Kopierpapier

Blends: Regenbogenfarben

Marker: schwarz, weiß, blütenrosa

Stempelfarbe: SU, rauchblau, kirschblüte

Stanze: SU, Mini-Zierschachtel

             SU, dreiblättrige Blüte (Handstanze)

             divers, Kreise

Präge-/Stanze: divers, kleine Blume

Quilling-Pen, Lochstanzer

Finger-Schwämmchen

Glimmer, Strass-Steinchen, Wolle (Regenbogenfarben / Farbverlauf)

Flüssigkleber

Box

Mit der Stanze Mini-Zierschachtel in flüsterweiß die Grundform stanzen. Für  das Gesichtsdreieck  und die Flügel die verbleibenden Papierreste in rauchblau mit einem Schwämmchen einfärben. Das eingefärbte Teil

für das Gesicht mittig auf Minizierschachtel (Seite mit Griff) legen, anpassen, aufkleben und beglimmern.

IMG_5170
IMG_5171
IMG_5172

Spitze

Aus Kopierpapier einen Kreis mit Durchmesser 4 cm ausschneiden und in Viertel schneiden. Ein Viertel über einen Stift ziehen. Dadurch rollt es sich etwas vor. Den Quilling-Pen an der „runden“ Seite des Viertels

fixieren und das Papier vorsichtig aufrollen. Dabei auf die Entstehung der Spitze achten und so lange wie möglich am Rand entlang rollen. Zum Schluss etwas Luft geben. Der Boden sollte einen Durchmesser von

  1. 3 mm aufweisen. Das Ende ankleben.

Zum Schluss noch am unteren Rand 4 – 5 Mal ca. 2-3 mm einschneiden und die  entstandenen Klebelaschen nach außen biegen. In Regenbogenfarben colorieren und beglimmern.

IMG_5158
IMG_5160

Flügel

Eine Schablone für Flügel anfertigen (ca.6 x 3,5 cm groß). Dabei an kleine Klebelasche denken. Den Flügel

auf eingefärbtes Papier übertragen und dann och einmal seitenverkehrt. Beide Flügel ausschneiden und beglimmern.

Ohren

Hier habe ich die Handstanze „dreiblättrige Blüte“ benutzt. Hierbei können gut  Reste verwertet werden,

denn ein einzelnes Blütenblatt eignet sich als Grundform für ein Ohr. Etwas schmaler schneiden, an den Kleberand denken.

Das Innenohr mit Blütenrosa anzeichnen. Mittig längs eine Falzlinie einzeichnen, leicht zusammenbiegen. Dabei nur am oberen Ende zusammendrücken und Pferdeohren formen

An dem unteren Ende einen kleinen Kleberand falten.

IMG_5173

Gesicht

Für die Nase habe ich mangels eines kleinen ovalen-Stanzers mit der Schere  ein kleines Oval (0,5 mm x 0,7 mm) geschnitten.

Die Augen habe ich mit Bleistift vorgezeichnet und mit einem schwarzen Edding  (0,5 mm) und einem weißen Gelstift fertiggestellt.

Die Wangen sind mit einem Fingerschwämmchen in Kirschblüte leicht getupft.

IMG_5234

Anbringen von Flügeln, Ohren und Horn

Zuerst  werden alle Öffnungen und Schnittstellen gekennzeichnet. Dazu faltet Ihr die Schachtel am besten vorsichtig zusammen: Dazu alle Seiten leicht über einen Stift ziehen, damit sie schon eine leicht gewölbte

Form annehmen. Dann Vorder- und Hinterseite am Henkel zusammennehme n und leicht nach unten drücken, dabei die Seite mit dem Gesicht nach vorn halten. Nun zuerst die linke Seite über den Henkel ziehen und danach die rechte.

 

Jetzt können alle Schnittstellen gut gekennzeichnet und geschnitten wie auf dem Bild ersichtlich:

  • an den Längsseiten beidseitig neben dem Schlitz kleine Schnitte für die Flügel (ca. 1 cm)
  • an den Längsseiten beidseitig schräg über dem inneren Ende des Schlitzes kleine Schnitte für die Ohren (ca. 0,5 mm),
  • an der rechten Längsseite mittig über dem Schlitz ein kleiner Schlitz oder ein kleines Loch für die Stirnmähne (ca .1 cm)
  • am unteren Teil ein kleines Loch für den Schweif (ca. 0,4 mm) und
  • am oberen Teil ein kleines Loch für das Horn (ca. 0,4 mm)

Für die Löcher habe ich einen Lochstanzer benutzt.

IMG_5227
IMG_5228
IMG_5229
IMG_5230

Anschließend zuerst die Flügel stecken und innen ankleben; danach die Ohren. Ich habe zum Kleben einen Zahnstocher  zu Hilfe genommen, da die Klebeflächen sehr klein sind.

Anschließend kann das Horn anklebt werden. Am besten geht auch das mit einem Zahnstocher. Damit das Horn  mehr Halt bekommt, habe ich von innen noch einem kleinen Kreis (ca. 1 cm) dagegen geklebt.

IMG_5242

Ponymähne und Schweif

Hierfür habe ich 5 Wollfäden auf 10 cm geschnitten und mit einem zusätzlichen Hilfsfaden mittig zusammengebunden. Mithilfe des Hilfsfadens können die Fäden gut durch die entsprechenden Schlitze / Löcher für Pony und Schwanz gezogen werden. Dabei von außen nach innen ziehen. Anschließend mit Hilfe von kleinen Papierkreisen innen festkleben und auch alle anderen Klebeflächen mit Kreisen abdecken.

IMG_5267
IMG_5272
IMG_5273

Zusammenstecken

Alle Falzkanten nochmal  vorsichtig falten.  Die Griffe zusammennehmen, Vorder-und Hinterteil leicht nach unten drücken, zuerst die linke Seitenlasche über den Griff ziehen und dann die rechte Seitenlasche. Schweif ausrichten, Pony kürzen, Ohren richten.

Wenn Ihr nun noch eine Kleinigkeit im Innenraum des Einhorns versteckt, steht der Überraschung nichts mehr im Wege.

FERTIG.

Explosionsbox mit Kinderwagen (1)

OPXI3565
Explosionsbox 1a
Explosionsbox (1)

Benötigte Materialien:

Explosionsbox: Farbkarton, pastellgrün, 30 x 30 cm, 14,2 x 14,2 cm

                                             Divers, 10 Teile je 9,5 x 9,5 cm

                                             Reste für Dreiecke, 4 Teile   je 9,5 x 5 cm

                                             Reste für Steckfächer, 2 Teile je 2 x 9,5cm

                                             Bastelpapier, 4 Teile ja 10 x 10 cm

Kinderwagen: Farbkarton, apfelgrün, 21,6 x 16,5 cm

                                            Flüsterweiß, 1 Streifen, 1,8 x 16,5 cm,                                            1 x  16, 5 cm, 1 x  10 cm

Reste für Räder usw.

Stempel: Aus der Kreativwerkstatt – SU,

Im Babyglück – SU

Stempelfarbe: zarte Pflaume – SU

Minzmakrone – SU

Schwarz – StazOn

Marker: Schiefergrau – SU

Saharasand – SU

Stanzer: Hübsch bestickt – SU

Herzstanze, Bordürenstanze, Lochstanze – divers

Brads (Musterklammern), Flüssigkleber

Babypuppe ca. 10 cm

Skizze Explosionsbox mit Kinderwagen

Explosionsbox

Auf dem  Farbkarton von beiden Seiten bei 10 und 20 cm Falzlinien markieren.  An den vier Eckquadraten diagonal zur Mitte ebenfalls Faltlinien markieren und mit Hilfe der Herzstanze Herzen anzeichnen. Den überstehenden Farbkarton wegschneiden, sodass die Herzen stehen bleiben.

Dann die Box innen und außen mit Farbkarton in 9,5 x 9,5 cm oder eben auch anders gestalten. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für die Herzteile habe ich aus dünnerem Bastelpapier Herzen gestanzt, da diese leichter zu falten sind. Wenn alles aufgeklebt ist, die Box falten.

Deckel der Box

Auf dem  Farbkarton von beiden Seiten bei  2 cm Falzlinien markieren und auf jeder Seite einmal einschneiden.  Das Mittelteil außen gestalten. Im Anschluss den Deckel kleben.

Kinderwagen

Bei dem Kinderwagen habe ich mich im Wesentlichen  an die Anleitung von kreativ-leicht-gemacht  auf YouTube gehalten. Allerdings musste ich die Maße etwas anpassen, da der Wagen für meine Box zu groß war.

  • Auf dem Farbkarton an der schmalen Seite bei 5,5 und 11 cm Falzlinien markieren. An der Längsseite Falzlinien bei  1,8 / 3,6 / 5,4 markieren, umdrehen und nochmals bei  1,8 / 3,6 / 5,4 / 7,2 / 9 / 10,8 markieren.
  • Bei dem entstandenen Mittelteil an der Seite den Mittelpunkt markieren.
  • Die kleinen Streifen in Höhe von ca. 0,5 cm mittig mit einem kleinen Loch versehen, falten und schneiden, wie aus der Skizze ersichtlich. Den ersten Streifen der „langen“ Seite (mit den sechs Streifen) habe ich mit einer Bordüre gestanzt  und anschließend einen Streifen weißen Farbkarton so dagegen geklebt, dass ein kleiner Rand entstanden ist. Gern können die Ecken der Streifen  abgerundet werden.
  • Dann brauchen wir einen kleinen Kreis, Durchmesser etwa 2 cm, der mittig mit einem kleinen Loch versehen wird. Nun die Klammer zuerst durch den Kreis drücken und dann, an der „langen“ Seite beginnend, die einzelnen Streifen auffädeln. Dabei  ergibt sich ganz gut, in welcher Höhe das Loch in dem Mitteldreieck muss, ca. bei 1,5 cm. Wenn alle Streifen aufgefädelt sind, kann die Klammer geschlossen werden. Das gleiche wird auf der anderen Seite des Wagens gemacht.
  • Den zweiten langen Streifen Farbkarton habe ich lose in den Wagen gelegt und dann vorsichtig angeklebt – ohne die Ecken direkt zu falzen. Den Griff des Wagens habe ich ebenso befestigt.
  • Um die innenlegenden Klammern zu verdecken, habe ich auch innen nochmal einen kleinen Kreis eingeklebt –aber das ist Geschmackssache.
  • Nun noch die Räder nach Belieben anfertigen und entweder ankleben oder aber auch mit Klammern befestigen und dann ist der Wagen auch schon

FERTIG.

Box für Nougatstangen

 

Heute möchte ich Euch eine Box vorstellen, die sehr schnell zu fertigen  und in den Abmaßen wunderbar zu variieren ist. Ich habe sie für zwei kleine Nougatstangen gefertigt.

 

Ihr benötigt außer zwei schönen Papieren noch Klebemittel und einen Klettpunkt oder einen kleinen Magnetverschluss, den Ihr an der Unterseite des Dreiecks und das Gegenstück entsprechend auf dem Oberteil der Box befestigt.  Dann Ihr müsst einfach nur das zu verschenkende Teilchen ausmessen und die Maße anpassen.

 

Hier ist das Grundgerüst:

Box für Nougatstangen

 

Viel Spaß beim Nachbasteln! Ich freue mich auf Deinen nächsten Besuch!

Liebe Grüße

 

Deine Sonja.

facebook – Kreativ mit SonjaInstagram – Kreativ mit Sonja