Ewige Eleganz – Hochzeitskarte (1)

Hochzeitskarte (1)

Das Thema Hochzeit lässt mich vorerst wohl nicht los. Mir gefällt diese Karte dann auch besonders gut.

Benötigte Materialien:

  • Grundkarte: Farbkarton flüsterweiß, 20 x 22,6 cm
  • erster Aufleger: Farbkarton grün gemustert, 19 x 10,3 cm
  • zweiter Aufleger: Spiegelkarton, 18 x 9,3 cm
  • dritter Aufleger: Fotokarton flüsterweiß, 18 x 9,3 cm
  • Stanzen, ewige Eleganz SU
  • bezaubernde Etiketten SU
  • Kreis, stitch, 5 cm
  • Stempel, besondere Wünsche SU
  • Stempelfarbe, waldmoos SU
  • Star dust / glitter glue, kristall

Die Grundkarte mittig falten, den ersten Aufleger aufkleben.

Den dritten (!) Aufleger oben und unten mit der großen Ecktstanze aus dem Set Ewige Eleganz stanzen und auf den zweiten Aufleger kleben. Die Ränder der gestanzten Formen mit star dust / glitter Glue umranden. Nach dem Trocknen auf den ersten Aufleger aufkleben.

Nun noch aus einem Rest grünem Fotokarton das Etikett stanzen. Aus flüsterweißem Fotokarton einen passenden Kreis stanzen, auf diesen den Wunsch in waldmoos stempeln und mit Dimensionals auf das Etikett kleben. Dann das Etikett mit Dimensionals aufkleben.

FERTIG.

Ein Leben lang – Hochzeitskarte (1)

Ein Leben lang (1)

Hochzeitskarten sind besonders. Daher habe ich hierfür ich das Besondere Designpapier „Von Herzen“ von SU benutzt.

Benötigte Materialien:

  • Grundkarte: Farbkarton Vanille, 25 x 16,8 cm
  • erster Aufleger: BDSP „Von Herzen“, 12,3 x 16,5 cm
  • zweiter Aufleger: BDSP „Von Herzen“, 11,3 x 15,8 cm
  • dritter Aufleger: Farbkarton vanille / gemustert, 10 x 14,3 cm
  • Stempel, Ein Leben lang SU
  • Stempelfarbe, rosenrot
  • kleine ovale Stanze sowie Stanzenset Ewige Eleganz von SU
  • Kleberoller, Dimensionals, Bändchen

Die Grundkarte mittig falten, die ersten beiden Aufleger aufkleben. Den dritten Aufleger stanzen und ebenfalls aufkleben.

Das Etikett in rosenrot stempeln ausstanzen. Mit Hilfe von zwei verschieden großen Ovalen einen Rand stanzen und aufkleben. Das Etikett mit Dimensionals aufkleben. Aus dünnem Band eine Schleife setzen, eventuell noch mit anderen Bändchen ergänzen und ebenfalls aufkleben.

Und schon ist eine elegante Karte entstanden.

FERTIG.

 

Werkstattworte Männerkarte „Du bist der Renner“ (1)

Du bist der Renner (1)

Zu dieser Karte mit dem Set „Werkstattworte“ hat mich die liebe Dani Kuhnt inspiriert.

Benötigte Materialien:

  • Farbkarton in verschiedenen Grüntönen (ich habe drei Grüntöne verwendet) sowie Reste in weiß.
  • Grundkarte: 21 x 10,5 cm
  • erster Aufleger: 14,3 x 10 cm
  • zweiter Aufleger: 13,8 x 9,5 cm
  • Zahnräder, Zahnradstanze, aus meinem Fundus
  • Stempel, Set „Werkstattworte“, SU
  • Stempelfarbe, waldmoos und saharabraun
  • kleine ovale Stanze
  • Kleberoller, Dimensionals, Schwämmchen

Die Grundkarte mittig bei 10,5 cm falten, den ersten Aufleger aufkleben. Den zweiten Aufleger beliebig bestempeln. Dabei habe ich für den Schattenstempel saharabraun und für die anderen Stempel waldmoos benutzt.

Die Zahnräder – gibt es in ähnlicher Form auch bei SU in dem Stanzenset „Werkzeugteile“ – ausstanzen und auf dem Aufleger verteilen. Wahlweise mit Klebroller oder Dimensionals aufkleben. Nun auf weißem Farbkarton Auto und Etikett in waldmoos stempeln. Das Auto ausschneiden, das Etikett oval ausstanzen. Beide Teile mit farbigem Karton hinterlegen und mit Dimensionals aufkleben.

FERTIG.

 

Werkstattworte Männerkarte „Für einen echten Klassiker“ (2)

Für einen echten KLassiker (2)

Meine erste Karte mit dem Set „Werkstattworte war doch recht dunkel. Daher habe ich es diesmal mit Blautönen versucht.

Benötigte Materialien:

  • Farbkarton in verschiedenen Blautönen (ich habe vier verwendet).
  • Grundkarte: 21 x 10,5 cm
  • Aufleger, 14,3 x 10 cm
  • Zahnräder, Farbkarton, silberfarben, gemustert
  • Zahnradstanze, aus meinem Fundus
  • Stempel, Set „Werkstattworte“ SU
  • Stempelfarbe, jeansblau und schiefergrau
  • Kleberoller, Dimensionals, Schwämmchen

Die Grundkarte mittig bei 10,5 cm falten, den Aufleger aufkleben. Mit dem Schattenstempel schon mal ein wenig in schiefergrau an den Stellen stempeln, auf die das Auto und der Werkzeugkasten gesetzt werden sollen.

Die Zahnräder – gibt es in ähnlicher Form auch bei SU in dem Stanzenset „Werkzeugteile“ – ausstanzen. Das große Eckteil im Abstand von 3 mm in der linken Kartenecke mit dem Kleberoller aufkleben. Nun auf Farbkartonresten Auto, Werkzeugkasten und Ölkanne in jeansblau stempeln und ausschneiden. Das Auto habe ich  an den Rändern mit einem Schwämmchen ebenfalls in jeansblau umrandet, Ölkanne und Werkzeugkasten leicht betupft. Für das Etikett habe ich auf blauen Farbkarton 8,5 x 1,7 cm einen kleineren Rest in hellblau geklebt und die Schrift habe ich in jeansblau gestempelt. Dieses  Teil habe ich ebenso leicht  umrandet.

Nun nur noch die einzelnen Zahnräder mit Kleberoller und alle anderen Motive mit Dimensionals aufsetzen.

FERTIG.