Glückskäfer (1)

Glückskäfer mit Maskiertechnik

Karte Glückskäfer

In die Glückskäfer war ich sofort verliebt. Sie sind einfach nur knuddelig. Heute kamen sie nun  endlich bei einer Geburtstagskarte zum Einsatz. Für die Karte habe ich die Maskiertechnik  angewandt. Mit ihr lassen sich tolle Effekte zaubern.

Benötigte Materialien:

  • Grundkarte Farbkarton – kürbisgelb – 21 x 14,8 cm
  • Aufleger Farbkarton – flüsterweiß – 10 x 14,3 cm 7 x 9 cm
  • Rest zum Anfertigen der Maskierschablonen
  • Banderole Farbkarton – flüsterweiß – 1,5 x 14,3 cm
  • Stempel Stampin’UP! – Glückskäfer
  • Stempelfarbe StazOn – schwarz, Memento – bahamablue, Stampin’UP! – zartblau, Stampin’UP – petrol
  • Marker Stampin’UP! – blütenrosa, blutorange, schiefergrau, saharasand
  • Aqurellfarben – gelb, orange, rot, hell- und dunkelgrün
  • Wassertankpinsel
  • Ink-applicator , rund
  • Schere oder Stanzen für das Set
  • Kleberoller, Dimensionals
IMG_4226
IMG_4227
IMG_4228

Wenn alle Blumen gestempelt sind, benötigst du eine Maskierschablone über die ganze Motivbreite. Hierzu habe ich normales Kopierpapier benutzt. Einfach auf das Motiv legen und mit einem Bleistift nachzeichnen und ausschneiden.

IMG_4229

Als nächstes wird der Hintergrund gestempelt. Dazu nimmst du mit dem Applikator-Schwämmchen ein wenig Stempelfarbe auf und streichst sie über die Schablone auf den Aufleger. Hier ist ein wenig Übung erforderlich. Am besten beginnst du mit wirklich wenig Farbe und wiederholst den Vorgang öfter. Ich habe unten mit bahamablau begonnen und anschließend oben mit zartblau gearbeitet. Danach kannst du direkt mit dem Colorieren beginnen.

IMG_4230
IMG_4231

Du beginnst am besten mit kräftiger gelber Farbe und lässt sie mit ein wenig Wasser auslaufen. Mit ganz wenig orange kannst du Akzente setzen.  Aber Vorsicht, dass sich das Papier nicht aufrubbelt!

IMG_4234

Nachdem der Aufleger nun fertig ist, falzt du die Grundkarte mittig bei 10,5 cm und klebst den Aufleger auf.

Für die Banderole färbst du einen flüsterweißen Streifen mit dem Applikator-Schwämmchen in zartblau  und stempelst in petrol.

Jetzt fehlen nur noch Käferchen und Blume. Du stempelst und colorierst sie auf einem extra Blatt und biegst du über das Falzbein ein wenig in Form.

IMG_4235

Banderole, Käferchen und Blume setzt du mit Dimensionals auf die Karte und FERTIG ist das Kunstwerk.

Es war zwar ein wenig aufwändiger als bei anderen Karten, aber ich denke, es hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Glückskäfer

Glückskäfer

Für unsere Neujahrsrundengäste hatte ich noch ein zweites Goodie vorbereitet, das ich auch supersüß finde. Außerdem  war es auch wieder schnell und einfach anzufertigen.

Die Anregung dazu habe ich bei „samira’s kreative welt“ gefunden.

Materialliste:

  • Milka Choco Wafer als Grundlage
  • Papier ca. 7  x 7 cm – flüsterweiß – Stampin‘ Up!
  • Kreisstanze ca. 6 cm
  • Stempelset „Glückskäfer“ – Stampin‘ Up!
  • Stempelfarbe – Käfer und Wortstempel – schwarz – StazOn
  • Marker für Gesicht / Hände / Füße – blütenrosa – Stampin‘ Up!
  • die Wangen – blutorange – Stampin‘ Up!
  • den Körper – anthrazitgrau – Stampin‘ Up!
  • die Flügel – blutorange – Stampin‘ Up!
  • das Kleeblatt – grüner Apfel – Stampin‘ Up!
  • kleines Kleeblatt (Streuartikel)
  • Dimensionals zum Aufkleben des Kreises und des Kleeblatts

Anleitung:

Aus dem Papier habe ich einen Kreis mit Durchmesser ca. 6 cm gestanzt.

Dann habe ich mir einen der kleinen Käfer sowie den Stempel „Glücksbringer für Dich“ aus dem Stempelset „Glückskäfer“ ausgesucht, auf das Papier gestempelt und wie oben beschrieben coloriert. Zusätzlich habe ich noch die Jahreszahl handschriftlich aufgesetzt und ein kleines Kleeblatt mit aufgeklebt.

FERTIG – wenn das nicht schnell ging……..